Social Media Plattformen, allen voran Instagram, basieren auf dem Prinzip „sehen und gesehen werden“. Was als reine Foto- und Videoplattform begann, wurde längst zu einem interaktiven Medium. Unser ureigener Drang nach Anerkennung und sozialer Bindung macht Plattformen wie Instagram so beliebt.

Instagram bietet uns ein Medium zur Selbstdarstellung, und die Interaktion mit anderen Usern vermittelt uns ein gewisses Zusammengehörigkeitsgefühl.

Instagram – kann ich meine Profilbesucher sehen? 

Wir teilen unsere Erlebnisse und nehmen Teil an privaten Ereignissen und persönlichen Befinden, dafür verteilen wir Herzen und lassen auch mal ein Emoji oder Kommentar da als Zeichen der Anteilnahme, Anerkennung oder anderen sozialen Emotionen – gerade wie im echten Leben, doch auf Instagram passiert das mit Freunden gleichermaßen wie mit schlichtweg Unbekannten.

Wir lieben es uns und unser Leben darzustellen, unsere schönsten Momente und aufregendsten Ereignisse zu teilen und freuen uns insgeheim über jedes Herz, das wir dafür erhalten. 

Aus meinem Postfach: “Meine Verlobung letzte Woche hat einen neuen Rekord an Herzen, Kommentaren und kurzen Glückwunschbekundungen bewirkt. Ich freue mich darüber mein Glück teilen zu können. Doch was mich wirklich interessiert, wer sonst hat das Bild von mir und meinem neuen Verlobten noch gesehen? Mein Ex würde niemals ein Herz dalassen, aber weiß er jetzt davon? Insgeheim war dieser Beitrag zu einem großen Teil nur für ihn bestimmt  – sieh her, ich bin nun #glücklich.”

Kann ich als User herausfinden wer mein Instagram-Profil besucht hat?

Die enttäuschende Antwort ist leider, nein. Die Frage ist durchaus berechtigt, schließlich gab es in der Vergangenheit auf der Plattform StudiVZ etwa oder bei Xing, diese Möglichkeit durchaus. Es wäre also theoretisch möglich.

Instagram hat sich jedoch als Plattform dagegen entschieden die Instagram-Profilbesucher bekannt zu geben. Übrigens ebenso wie das Mutterunternehmen FB. Anders als bei Stories kann man die Instagram-Profilbesucher nicht herausfinden.

Im Zuge meiner Tätigkeit als Social-Media Expertin habe ich die online Trends der letzten Jahre verfolgt und bin davon überzeugt, Stories funktionieren genau aus diesem Grund so gut – wir wissen ganz genau, wer hat meine Story gesehen und das macht sie meiner Meinung nach so interessant für Instagram-User.

Die Häufigkeit wonach online nach dem Schlagwort „Instagram-Profilbesucher sehen“ gesucht wird, zeigt wie groß der Wunsch der User ist, Antwort auf die Frage zu erhalten „Wer war auf meinem Profil?“

Doch gibt es eine Möglichkeit diesen Wunsch nachzukommen?

Wie kann man bei Instagram die Profilbesucher sehen?

Auf diese Frage gibt es derzeit eine klare Antwort: gar nicht.

Derzeit kann jeder User unsere geteilten Fotos und Videos einsehen, ebenso wie unser Profilbild, Bio und Story-Highlights. Angenommen dieser Besucher möchte nicht erkannt werden, wird er das auch nicht. Hinterlässt er keine Spuren in Form von Herzchen bekommen wir von seinem Besuch schlicht nichts mit. Dass wir das gerne ändern würden liegt auf der Hand.

Wir können unsere Instagram-Profilbesucher kontrollieren – Privater Account

Wir teilen gerne, möchten aber doch auch wissen mit wem, nicht wahr?

Wem der Gedanke heimlich gestalkt zu werden, absolut missfällt, aber nicht auf das Social-Media Erlebnisse bei Instagram verzichten möchte, dem bietet Instagram die Möglichkeit das Profil auf privat zu stellen.

Mit dieser Einstellung stellen wir sicher, dass nur Personen, die uns folgen unsere Bilder und Beiträge sehen können, für alle anderen bleibt unser Account ein Profilbild in Miniformat, alles andere bleibt hinter einem Schloss-Symbol versteckt.

Bei einem privaten Account kann ich anders als sonst, selbst entscheiden, wer mir folgen darf und wer nicht. Somit kann ich mich zumindest vor ungewollten Besuchern schützen.

In Information, ob mein Ex-Freund nun aber von meiner #Verlobung weiß, bleibt mir auch mit Privatkonto verwehrt.

Direkt bei Instagram gibt es keine Möglichkeit Besucher zu sehen

Direkt in der Instagram App ist es nicht möglich, Profilbesucher zu sehen.

Betreiber von Business Accounts können lediglich sehen, wie viele Besucher in einem bestimmten Zeitraum auf der Seite waren. Es wird also nur die Anzahl der Profilbesucher bei Instagram angezeigt. Nähere Auskünfte bleiben selbst Businesskonten verwehrt.

Instagram-Profilbesucher App

Die Suche nach Möglichkeiten Profilbesucher bei Instagram zu sehen, spuckt trotzdem unzählige Ergebnisse aus. Apps mit dem vielversprechenden Namen „Stalkie for Instagram“ etwa, wecken die Hoffnung, dass es vielleicht doch möglich ist, meine Instagram-Profilbesucher zu entlarven.

Eines kann ich ihnen verraten: Alle Apps, die versprechen Profilbesucher bei Instagram zu enthüllen, sind nichts weiter als das – leere Versprechungen. Im besten Fall werden diese beliebten Keywords verwendet um Aufmerksamkeit zu erregen, im schlimmsten Fall handelt es sich schlicht um betrügerische Programme.

Achtung also bei Applikationen, die versprechen die Instagram-Profilbesucher anzeigen zu können.

Es ist schlicht nicht möglich, denn dafür benötigen Apps Zugang zu der API von Instagram die es aber schlicht nicht gibt. Für den Fall dass solche Apps Profilbesucher anzeigen, handelt es sich um willkürliche Auswahl, und entspricht schlicht nicht der Wahrheit.

Mit sicheren Apps wie mSpy und ähnlichen

Es gibt auf dem Markt aber eine Handvoll seriöser Spionage Programme, die eine extrem umfangreiche Möglichkeit der Überwachung und Spionage so ziemlich aller online-Aktivitäten ermöglicht.

Instagram Profilbesucher mit mSpy sehen

Mit der beliebten Spyware mSpy können Instagram-Profile, ebenso wie übrigens alle anderen Sozialen-Medien, überwacht werden. Sprich jede Aktivität des Ziel-Accounts wird eingesehen, selbst private Nachrichten und Anrufe bleiben kein Geheimnis mehr, wohl aber die Information über Instagram Profil-Besucher.

Diese Information bleiben selbst ausgeklügelten Spyware wie mSpy verwehrt.

Wer aber herausfinden möchte, mit wem und wie Kontakt auf Instagram herrscht, dem bietet mSpy die Möglichkeit genau das herauszufinden.

Doch nicht nur das. mSpy beschränkt sich nicht auf die Spionage von Instagram, FB und Co. sondern liefert detaillierte Daten über alle Aktivitäten des Zielgerätes.

  • Telefonprotokolle
  • GPS-Standorte
  • ein- und ausgehende Nachrichten
  • Browserverläufe

Um nur die wichtigsten zu nennen.

Auch wenn mSpy nicht die Profilbesucher anzeigt, ermöglicht es einem jeden Zeichenschlag, jede Aktivität, jedes Herz und jedes Kommentar sowie jede eingehende Nachricht zu überprüfen. Das kann schon mal sehr praktisch sein.

Wollen Sie also ein Auge auf die Aktivitäten ihrer Kinder bei Instagram und anderen Social-Media Plattformen werfen, dann eigenen sich professionelle Spy-Programme dafür bestens.

Viel wichtiger ist es doch herauszufinden was das Kind macht, mit wem es schreibt, und was im privaten Bereich der App vor sich geht. Profilbesucher selbst richten keine Schaden an, solange sie sich unbemerkt als Beobachter auf der Seite aufhalten. Interessant wird es wenn die ersten privaten Nachrichten eingehen oder gar Videotelefoniert wird. All das bleibt für sie mit einer Spionage Software wie mSpy keine Geheimnis mehr.

Fazit

Jede Applikation, die behauptet Profilbesucher zu sehen bei Instagram, die lügt, denn es ist schlicht und einfach nicht möglich. 

Aber es hat auch sein Gutes, denn umgekehrt wird man selbst auch nicht entlarvt, Besucht man zum x-ten Mal das Profil des heimlichen Schwarms oder der Ex-Freundin, möchte man auch nicht, dass derjenige davon weiß.

Auch wenn man Profilbesucher nicht sehen kann bietet Instagram die Möglichkeit seine Privatsphäre etwas zu schützen, indem es die Einstellung „Privater Account“ anbietet. Ein Klick genügt und man kann sein Profil vor ungewollten Besuchern schützen. 

Wir sind bereits gläsern genug, unsere Leben sind durchsichtig und passieren zu einem großen Teil öffentlich, da ist es doch auch schön, noch das ein oder andre Geheimnis bewahren zu können, oder nicht?


Avatar

Autorin

Juliane Maur ist SMM-Managerin und weiß daher viel mehr über die beliebtesten sozialen Netzwerke als die meisten Nutzer dieser Plattformen. In ihrem Blog postet sie Reviews der populärsten Spionage Programme, die zum Verfolgen der online Aktivitäten dienen. Hier kann man die Ratings und Vergleiche, sowie vollständige Berichte zu Nutzer-Erfahrungen finden. Juliane analysiert Effizienz, Preise, Funktionspaletten und den Support der unterschiedlichsten Spionage Techniken sowie beratet, welche davon legal verwendet sein können und welche man eher vermeiden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.